Zur Person


Kindheit und Jugendzeit

1948 in Schwäbisch Hall geboren und dort aufgewachsen; CVJM; Eichenkreuzsport; TSG Schwäbisch Hall; Alpha 60;

Abitur am Gymnasium bei St. Michael in Schwäbisch Hall

Studium zum Realschullehrer an der PH in Ludwigsburg ( Bildende Kunst) und an der Universität Stuttgart (Germanistik); Tutoriat Literaturwissenschaften

Ausbildung
1973-74 Vorbereitungsdienst an der Schickhardt-Realschule in Stuttgart

Beruflicher Werdegang
1974-1975 Immanuel-Kant-Realschule Leinfelden-Echterdingen
1975-95 an der Realschule Bildungszentrum Seefälle in Filderstadt-Bonlanden
1995-2000 Konrektor der Geschwister-Scholl-Realschule Nürtingen
Seit 2000 Realschulrektor und Schulleiter der Immanuel-Kant-Realschule in Leinfelden-Echterdingen

Wohnorte:
Schwäbisch Hall;
Ludwigsburg;
Waldenbuch 1974-1978;
Filderstadt-Bonlanden 1978-1988;
seit 1988 Filderstadt-Harthausen;

Politischer Werdegang:
Eintritt in die SPD im Januar 1975
1979 Wahl zum stellvertretenden Ortsvereinsvorsitzenden der SPD-Filderstadt
Wahl in den Gemeinderat der Stadt Filderstadt 1980;84; 89; 94; 99; 2004; 2009;
Mitglied im Ausschuss für Technik und Umwelt, im Ältestenrat und Aufsichtsrat Fildorado; ehrenamtlicher Vertreter der Oberbürgermeisterin;
1994; 2004 und 2009 mit den meisten Stimmen in der Stadt Filderstadt gewählt
Seit 1987 Vorsitzender der SPD-Fraktion.

Wahl in den Kreistag Esslingen: 1994; 99; 2004; 2009 Mitglied im Kultur- und Schulaus-schuss und in der Kunstkommission;
2009 mit den meisten Stimmen im Wahlbezirk Filderstadt gewählt.

Freizeitgestaltung
Politik;
Bildende Kunst;
Musik;
Sport: Nordic Walking; Radfahren, Wandern, Schwimmen
Besuch von Kulturveranstaltungen

Mitgliedschaften:
evangelische Kirche,
SPD,
GEW,
AWO,
Vereinigung der Realschulrektoren;
Schwäbischer Albverein;

im Kreis:
Förderverein des Freilichtmuseums Beuren;

in Filderstadt:
Künstler der Filder,
Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Bonlanden;
TSV Bernhausen,
TSV Harthausen,
Kommunikationszentrum Alte Mühle in Bonlanden;
Förderverein der Freunde des ESGs in Bernhausen;
Förderverein der Freunde der Jahnschule in Harthausen;

Geschichts- und Heimatverein Filderstadt
Krankenpflegeverein in Harthausen;

in Leinfelden-Echterdingen:
Förderverein der Immanuel-Kant-Realschule,
Förderverein der Musikschule;

Familie
verheiratet mit Ursula Bauer, Schulleiterin am Eduard-Spranger-Gymnasium in Filderstadt Bernhausen; 1998-2000 Studiendirektorin und Referatsleiterin am Landesinstitut für Erziehung und Unterricht in Stuttgart (LEU); davor von 1979-1998 zuletzt Oberstudienrätin am Max-Planck-Gymnasium in Nürtingen.
Ein erwachsener Sohn.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.